Login | Sitemap Sitemap | Kontakt | Suche | Impressum

Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V.
Branchenverzeichnis | Termine | Presse | Ortsvereine | Kreisverbände | Downloads
Themen

Herzlich Willkommen !
Sie sind derzeit nicht angemeldet.

Login Login für Mitglieder

Aktuelle Themen

Branchenverzeichnis
Branchenverzeichnis

Termine
Termine

Stellenangebote
Montag, 21. Oktober 2013
Baden-Württemberg sucht die besten Gründerinnen und Gründer!

Start des landesweiten Wettbewerbs "Elevator Pitch BW"

Neuartiges Veranstaltungsformat soll für mehr Unternehmertum im ganzen Land werben

Eine Fahrstuhlfahrt Zeit für Existenzgründer: Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hat als Teil seiner Gründungsoffensive die landesweite Wettbewerbsreihe "Elevator Pitch BW" gestartet.

Elevator Pitch BW"Das moderne und neuartige Veranstaltungsformat soll dazu beitragen, dass sich junge Unternehmen möglichst erfolgreich und dauerhaft auf dem Markt etablieren und so neue Arbeitsplätze im Land schaffen", erklärte der Minister für Finanzen und Wirtschaft, Dr. Nils Schmid, heute in Stuttgart. "Außerdem sollen die regionalen Wettbewerbe die Bevölkerung für das Thema Selbständigkeit sensibilisieren und auf die große Anzahl junger Unternehmen und innovativer Gründerinnen und Gründer vor Ort aufmerksam machen."

Baden-Württemberg ist das erste Bundesland, das einen landesweiten Elevator-Pitch-Wettbewerb veranstaltet, um für mehr Unternehmertum im Land zu werben. Durchgeführt wird der Wettbewerb durch die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Ministeriums. Bis zum Finale im Juli 2014 sind rund 12 regionale Wettbewerbe (Regional Cups) im ganzen Land geplant. Die Durchführung des Wettbewerbs wird von der L-Bank unterstützt und von Accelerate Stuttgart UG organisiert.

Ein Elevator Pitch ist eine kurze, informative und prägnante Präsentation einer Geschäftsidee für eine Dienstleistung oder ein Produkt und bedeutet „Aufzugspräsentation“. Die Bezeichnung stammt daher, dass die Präsentationen in der kurzen Zeit einer Fahrstuhlfahrt durchgeführt werden. Beim Elevator Pitch muss also kein Businessplan vorgelegt werden, sondern es geht darum die Zuhörer in einigen wenigen Minuten neugierig zu machen und sie von der Geschäftsidee zu überzeugen.

3 Minuten pro Geschäftsidee
Der Elevator Pitch BW bietet ideenreichen Jungunternehmen, Gründerinnen und Gründern (Pitcher) eine attraktive Plattform, um sich und ihre Geschäftsidee vor einer Jury und einem Publikum bestehend aus regionalen Institutionen, potentiellen Geldgebern, Geschäftspartnern und möglichen Kunden zu präsentieren und sofort ein Feedback zu erhalten. Dabei müssen die Pitcher die Zuhörer auf kreative Art und Weise in einer dreiminütigen Kurzpräsentation auf die Geschäftsidee neugierig machen und begeistern. Bis zu zehn Unternehmen treten bei einem Regional Cup gegeneinander an. Anschließend werden alle Präsentationen von einer Fachjury bewertet und die regionalen Gewinner bestimmt. Der Sieger der Regional Cups erhält ein Preisgeld von 300 Euro und qualifiziert sich zudem für das landesweite Finale. Die zweitplazierte Geschäftsidee gewinnt 200 Euro und die drittplazierte 100 Euro. Auch das Publikum darf vor Ort mit abstimmen und den "Publikumsliebling" küren.

Die ersten Regional Cups starten im November 2013
Bereits am 8. November 2013 findet die Auftaktveranstaltung "Regional Cup Bodensee" in Konstanz während des Gründertages Bodensee statt. Als regionaler Partner fungieren Campus Startup Konstanz und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Konstanz. Fortgesetzt wird der Wettbewerb am 19. November 2013 mit dem "Regional Cup Schwarzwald-Baar" in Furtwangen zusammen mit dem Innovations- und Gründerzentrum der Hochschule Furtwangen. In Balingen findet der "Regional Cup Zollernalb" am 22. November 2013 im Rahmen des Gründertags der Gründungoffensive Neckar-Alb statt. Als lokale Partner sind hier die Industrie- und Handelskammer Reutlingen und die Handwerkskammer Reutlingen mit dabei. Weitere Veranstaltungen sind bereits in Planung und werden auf der Webseite zeitnah bekannt gegeben.

Bewerbung ab sofort möglich
Interessierte Jungunternehmer/innen und Gründer/innen können sich ab sofort mit ihrer Geschäftsidee unter www.elevatorpitch-bw.de für die regionalen Wettbewerbe bewerben. Voraussetzung für die Teilnahme ist unter anderem, dass das Unternehmen nicht älter als drei Jahre ist und der Standort des Unternehmens in Baden-Württemberg liegt. Ist die Unternehmensgründung noch nicht erfolgt, so muss die feste Absicht bestehen, das Unternehmen in Baden-Württemberg zu gründen. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie online.

Online-Voting: Jeder Interessierte darf für die Ideen abstimmen
Die Auswahl der Bewerbungen erfolgt mithilfe eines Online-Votings, das heißt alle Besucher der Webseite können via Facebook, Twitter und Google+ online über die eingereichten Ideen abstimmen. Die zehn Geschäftsideen mit den meisten Stimmen pro Standort dürfen jeweils zum regionalen Elevator Pitch antreten.

Hintergrundinformation:
Der Startschuss für die neue Gründungsoffensive fiel im März 2012 bei der Auftaktveranstaltung "Gründerzeit 2012" in Stuttgart. Der dabei durchgeführte Elevator-Pitch-Wettbewerb fand damals als neuartiges Veranstaltungsformat bei den jungen Unternehmen und beim Publikum großen Anklang. Dieses erfolgreiche Veranstaltungs-Modell wird nun landesweit flächendeckend ausgebaut. Die Sieger der 12 regionalen Pitch-Veranstaltungen qualifizieren sich für das Landesfinale am 03. Juli 2014 auf der Hightech-Messe "Gründerzeit 2014" in Karlsruhe.

Weitere Informationen zum Elevator Pitch BW finden Sie unter:
http://www.elevatorpitch-bw.de
http://www.gruendung-bw.de

Social Media Kanäle:
Facebook: https://www.facebook.com/elevatorpitchbw
Twitter: https://twitter.com/ElevatorPitchBW
Google+:
Blog: http://blog.elevatorpitch-bw.de/

Pressemitteilung des Ministerium für Finanzen und Wirtschaft

Dieser Text wurde bisher 6959 mal aufgerufen.



Bilder  


Kommentare zu diesem Text

Mitglieder des Bund der Selbständigen haben die Möglichkeit, diesen Text zu kommentieren. Bitte loggen Sie sich hierzu ein.


Weitere Themen
  Kick-off-Tagung für Digitalisierung & Ultraeffizienz
Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft lädt am 12. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der ARENA 2036, Uni Stuttgart zur Kick-off-Tagung für Digitalisierung & Ultraeffizienz ein. [mehr]
  Mitmachaktionen an Nachhaltigkeitstagen am 3. und 4. Juni 2016
Jeder kann mitmachen bei den Nachhaltigkeitstagen, sein nachhaltiges Engagement präsentieren und Aktionen anmelden. HeldeN!-Tütle und HeldeN!-Box warten schon auf ihren Einsatz. [mehr]
 Wichtige Information des BDS-Bundesverbandes
Finanzämter prüfen Firmen 2015 erstmals nach neuen GoBD-Grundsätzen, die die meisten ERP-Programme nicht erfüllen [mehr]
 Neue Branchenbuchabzocke
 Unbekanntes „internationale Branchenverzeichnis“ wirbt mit „Gelbe Seiten“
Fast täglich flattern Selbstständigen solche Angebote ins Haus. Ein Mitglied aus Südwürttemberg hat uns nun wieder auf ein neues sogenanntes Branchenbuchverzeichnis aufmerksam gemacht, das mit dubiosen Praktiken versucht, Selbstständige und Unternehmer abzuzocken. [mehr]
 Neue Publikation des BWIHK
 "Finanzielle Gewerbeförderung im Land Baden-Württemberg" mit allen einschlägigen Förderprogrammen
Von der "Startfinanzierung 80" über den Eingliederungszuschuss bis hin zum Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum: Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) hat seinen Überblick über die finanzielle Gewerbeförderung im "Ländle" aktualisiert. Die Veröffentlichung listet auf insgesamt 26 Seiten die wichtigsten Zuschuss-, Darlehens-, Bürgschafts- und Beratungsprogramme und ist damit eine wichtige Hilfestellung für Unternehmer. [mehr]
 TIPPS FÜR SELBSTSTÄNDIGE
 Neue und alte „Falle“ bei Minijobs
Seit dem 1.1.2013 sind auch geringfügig Beschäftigte (sogenannte „Minijobber“) grundsätzlich rentenversicherungspflichtig. Diese Rentenversicherungspflicht gilt für alle ab dem oben genannten Stichtag begründeten Beschäftigungsverhältnisse und auch für alle „älteren“, bei denen z.B. ab dem 1.1.2013 die Höhe der Bezüge an die neue Höchstgrenze von 450 €/mtl. angepasst wurde (sogenannte „Aufstockungsfälle“). [mehr]
  INTERNET: Online-Auftritt wird für kleine Unternehmen wichtiger
Vor allem sehr kleine Unternehmen haben im vergangenen Jahr die Chancen des Web entdeckt und sich für einen eigenen Online-Auftritt entschieden. 55 Prozent der Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten verfügen hierzulande inzwischen über eine Website, 2012 waren es mit lediglich 45 Prozent noch deutlich weniger. Das teilte der Hightech-Verband BITKOM mit. [mehr]
 IT-SICHERHEIT
 38 Prozent der Internetnutzer Opfer von Cybercrime
Cybercrime ist in Deutschland inzwischen ein weit verbreitetes Phänomen. 38 Prozent aller Internetnutzer sind in den vergangenen zwölf Monaten Opfer von Computer- und Internetkriminalität geworden, was rund 21 Millionen Betroffenen entspricht. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. [mehr]
  Neue Trendstudie: Die Zukunft des stationären Handels
Das Trendforschungsinstituts „2b AHEAD ThinkTank“ hat eine neue Trendstudie zur Zukunft des stationären Handels veröffentlicht. Die Trendforscher prognostizieren, dass der Einzelhandel vor einem tiefgreifenden Wandel steht. Der herkömmliche Standardshop werde Schritt für Schritt verschwinden, dafür gewinnen Ladenflächen im Premiumbereich an Bedeutung. „Händler müssen selbst ihr bisheriges Geschäftsmodell angreifen, sonst verlieren sie die Macht über ihr eigenes Geschäft. [mehr]
  Mittelstandsbeauftragter Hofelich beruft Mittelstandsbeirat des Landes ein
Der Mittelstandsbeauftragte der Landesregierung hat Ende November 2013 den Mittelstandsbeirat des Landes einberufen. Der Mittelstandsbeirat ist ein informelles Beratungsgremium des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft und setzt sich aus Vertretern der wichtigsten Dachorganisationen der mittelständischen Wirtschaft in Baden-Württemberg zusammen. Der BDS wird darin von Präsident Günther Hieber vertreten. [mehr]
 TIPPS FÜR SELBSTSTÄNDIGE
 Zeiterfassung: Falsche Angaben rechtfertigen fristlose Kündigung
Verstößt ein Mitarbeiter vorsätzlich gegen seine Verpflichtung, seine geleistete und vom Arbeitgeber nur schwer kontrollierbare Arbeitszeit korrekt zu dokumentieren, kann das Arbeitsverhältnis außerordentlich gekündigt werden. Das gilt zum Beispiel dann, wenn der Beschäftigte die Stempeluhr bewusst falsch bedient oder seinen Stundenzettel wissentlich falsch ausfüllt (Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 15. November 2012, Az.: 10 Sa 270/12). [mehr]
 TIPPS FÜR SELBSTSTÄNDIGE
 Kostenloses Werkzeugset für den Social-Media-Auftritt von KMU
Die MFG Innovationsagentur hat einen kostenlosen Werkzeugkasten für Social-Media-Anfänger entwickelt. Er ist vor allem speziell für mittelständische Unternehmen gedacht, die ihren Facebook-Auftritt schnell und unkompliziert gestalten möchten. [mehr]
 TIPPS FÜR SELBSTSTÄNDIGE
 Vorsicht bei Vereinbarungen zur Elternzeit
Das Bundesarbeitsgericht hat in einer Entscheidung vom 19.02.2013, Aktenzeichen: 9 AZR 461/11, entschieden, dass einvernehmliche Elternteilzeitregelungen nicht auf den Anspruch gemäß § 15 Abs. 6 BEEG anzurechnen sind! Geklagt hatte eine Arbeitnehmerin, die bei der Beklagten in Vollzeit als Personalreferentin beschäftigt war. Im Juni 2008 bekam die Klägerin ein Kind und beantragte Elternzeit für die Dauer von 2 Jahren. [mehr]
  Rechnungsstellung und Mahntätigkeit der Gewerbeauskunft-Zentrale
Der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e.V. (DSW), informiert, dass das Landgericht Düsseldorf der GWE-Wirtschaftsinformationsgesellschaft mbH (bekannt als Gewerbeauskunft-Zentrale) mit Urteil vom 21.12.2012 (Az. 38 O37/12) untersagt hat, im Nachgang zur Übersendung von Angeboten an Unternehmen mit Folgeschreiben wie "Rechnung", "Mahnung oder "Inkasso" zur Zahlung aufzufordern. [mehr]
 TIPPS fÜR SELBSTSTÄNDIGE
 Winterdienst und Kosten für Unfall durch Schnee steuerlich absetzbar
Wer als Grundstückseigentümer, Vermieter oder Mieter seine Winterdienstpflichten an ein entsprechendes Unternehmen abtritt, kann diese Kosten in der Einkommensteuer steuermindernd geltend machen. Laut Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg (Az. 13 K 1328/10), das sich zunächst nur auf entsprechende Arbeiten auf dem privaten Gelände bezieht, handelt es sich dabei um eine haushaltsnahe Dienstleistung. [mehr]

12



Unsere Mitgliedsfirmen stellen sich vor:

BDS Tag Cloud

News aus Kreisverbänden und Vereinen
17.11.2017 +++ BDS Leutershausen e.V.
Sponsoring und Werbung beim Glockenspiel
sponsern Sie Glühwein und Stollen bei den Glockenspielsonntagen am Rathaus!


06.11.2017 +++ Bund der Selbständigen Ortsverband Seckenheim e.V.
Gut besuchte "Lange Nacht der Kunst und Genüsse"
Ein Dankeschön an alle, die die Lange Nacht der Kunst und Genüsse mit ihrer Teilnahme zu einem Erfolg haben werden lassen. Viele tolle Ideen – ob Livemusik, Skulpturen, Malerei oder Leckeres für Leib und Magen – haben die Besucher auch diesmal begeistert. Da unter den Gästen auch zahlreiche Nicht-Seckenheimer waren, war die Veranstaltung erneut ansprechendes Standortmarketing. Bereits die Eröffnung mit Erstem Bürgermeister Christian Specht um 17 Uhr war bestens besucht. Ein gutes Omen, wie sich herausstellen sollte. Danke auch an Grit Löffler-Baßmann, die die Veranstaltung innerhalb unseres BDS-Vorstandsteams seit Jahren federführend und mit großer Sorgfalt organisiert, und damit den parallel dazu in Sachen Kerwe-Organisation und Weihnachtsbaumplanung beschäftigten übrigen Vorstandsmitglieder den Rücken freihält.


05.11.2017 +++ BDS e.V., Vaihingen-Rohr-Büsnau-Dachswald-Dürrlewang
EuroMotor Fahrkultur & Lebensart

20.10.2017 +++ BDS e.V., Vaihingen-Rohr-Büsnau-Dachswald-Dürrlewang
Traditionsweinprobe beim Gallier 2017

12.10.2017 +++ Bund der Selbständigen Rot am See e.V.
Mittelstandskundgebung Muswiese 2017

06.10.2017 +++ Bund der Selbständigen Rot am See e.V.
MP Winfried Kretschmann spricht auf der BDS-Mittelstandskundgebung

26.09.2017 +++ Bund der Selbständigen Rot am See e.V.
Verkauf von BDS-Gutschein übersteigt 110.000 Euro

21.09.2017 +++ BDS e.V., Vaihingen-Rohr-Büsnau-Dachswald-Dürrlewang
3. Vaihinger Wirtschaftsgespräche

13.09.2017 +++ Bund der Selbständigen Rot am See e.V.
Podiumsdiskussion mit Bewerbern Bundestagswahl 2017

02.09.2017 +++ Bund der Selbständigen Rot am See e.V.
Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten


> Weitere News
BDS Mitgliedschaft
Mitgliedschaft

BDS Akademie
Neu vom Landesverband für Vereinsarbeit & Unternehmenserfolg
BDS Akademie

Ich bin Mitglied...
Henning Schürig
Be digital GmbH

...weil persönliches Netzwerken auch im Zeitalter der Digitalisierung wichtig ist.

weitere Statements

Werbung

Hier können Sie sich die zweiseitige Werbeinformation "10 Gründe für den BDS" herunterladen. [mehr]

Herzlichen Dank an alle, die bei der Köpfe-Aktion mitgemacht haben! [mehr]

Service-Links

nach oben nach oben

Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V. - Dachverband der Handels- und Gewerbevereine

Informationsplattform für Unternehmerinnen und Unternehmer, Selbständige, Gewerbetreibende sowie Gewerbevereine in Baden-Württemberg. Auf www.bds-gewerbevereine.de finden Sie von jedem Mitgliedsverein und Kreisverband eine eigene Seite mit Kontaktadressen, News, Terminen und vielem mehr. Warum Sie als Selbständiger im BDS Mitglied im Unternehmerverband BDS werden sollten und welche Serviceleistungen Sie erhalten.

BDS | Bund der Selbständigen | Baden-Württemberg | BW | Unternehmerverband | Handelsverein | Handelsvereine | Gewerbeverein | Gewerbevereine | Selbständig | Selbständige | Unternehmen | Firma | Mittelstand | Branchenverzeichnis | Unternehmerinnen

Alb-Donau | Biberach | Böblingen | Bodensee | Calw | Einzelmitglieder | Enzkreis | Esslingen | Freudenstadt | Göppingen | Heidenheim | Heilbronn | Hohenlohe | Karlsruhe-Rastatt | Konstanz-Tuttlingen | Lörrach-Waldshut | Ludwigsburg | Main-Tauber | Mannheim | Neckar-Odenwald | Ortenau | Ostalb | Ravensburg | Rems-Murr | Reutlingen | Rhein-Neckar | Rottweil | Schwäbisch Hall | Schwarzwald-Baar | Sigmaringen | Stuttgart | Tübingen | Wirtschaftsverbund Regio Freib

BDS Informationssystem Version 2.4

BDS Pocket Web | Login für Mitglieder | Login für Vereine | Login für Kreisverbände

© 2014 | vereins-software.de

URL dieser Seite:
http://www.bds-gewerbevereine.de/V2/PUBLIC/LAND/Content.aspx?id=bb34fb66-25f6-493d-b695-aeeb65929c61

Druckdatum:
18.11.2017 18:21:08

Anschrift:
Bund der Selbständigen - Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Taubenheimstraße 24, 70372 Stuttgart
Telefon: 07 11 / 954 668 - 0
eMail: info@bds-bw.de